Neue Wege in der Produktentwicklung

Ein Seminar für die kreative Gestaltung großartiger Produkte
11. 03. – 15. 03. 2019
Gran Canaria

Jedes Zeitalter bringt neue Anforderungen an die Arbeitswelt mit sich. Wo im Mittelalter das Handwerk wichtig war, kam mit der Industrialisierung die Fließbandarbeit. Mit Ende des letzten Jahrtausends kamen durch den Vormarsch von Computern und Internet neue Herausforderungen. Heute blicken wir einer zunehmenden Automatisierung von Hand- aber auch Denkarbeit entgegen.

Einfache Arbeiten können von Maschinen übernommen werden. Andererseits werden immer komplexere digitale Produkte entwickelt. Die Entwicklung solcher Produkte, die dann auch noch attraktiv und effizient sein sollen, ist komplex und benötigt Kreativität. Doch eine Begleiterscheinung dieser neuen Herausforderungen ist die steigende Zahl von Burn-Outs.

Mit unserem Seminar „Neue Wege in der Produktgestaltung“ haben wir ein Programm zusammengestellt, das Ihnen als Beteiligten im Produktentwicklungsprozess die Fähigkeiten vermittelt, den neuen Herausforderungen auch nachhaltig zu begegnen.

Sie lernen, kreativ und innovativ zu gestalten, aber auch wie man für sich und andere langfristig ein positives Arbeitsumfeld schafft, das ein Nährboden für großartige Produkte ist.

Besonders ist der Ort des Seminars: Gran Canaria ist vielseitig mit wunderschönen Stränden aber auch riesigen Schluchten und steilen Küsten. Der Kontrast aus Abgeschiedenheit und Stadtleben, aus Natur und Technik, aus Software-Entwicklungsprozessen und gestaltender Kunst, wird eine einzigartige Lernerfahrung ermöglichen.­­


Referenten

Dr. Ronald Hartwig "Der Pragmat"

Dr. Ronald Hartwig hat Informatik und Psychologie studiert und ist seit 1997 als Experte im Bereich User Experience tätig. Er hat dabei Unternehmen wie Daimler, Deutsche Bahn, Vorwerk, VBG, Ergo, Miele und SAP beraten.
Als Gründer der RHaug GmbH als Spezialisten für Intuitive Interfaces ist ihm das Thema „New Work“ ein besonderes Anliegen. Es geht darum die besten Mitarbeiter mit einem neuen Verständnis von Arbeit als Teil des Lebens positiv einzubinden und deshalb optimale Projekte und Produkte zu liefern.
Er ist Vorsitzender des BITKOM Arbeitskreises Usability und User Experience und im Vorstand des Kompetenzbereiches Software.

Patrick Huber "Der Empath"

Patrick Huber ist Diplompsychologe und hat über 15 Jahre digitale Produkte und Hardware im Entertainment Sektor entwickelt. Dabei hat er jede Phase des Entwicklungsprozesses von der Anforderungsanalyse bis zum Produktlaunch begleitet. Während dieser Zeit hat er erkannt wie wichtig eine gute Arbeitsatmosphäre für kreatives Arbeiten ist.
Seit 2017 ist er als freiberuflicher Coach und Berater tätig. In dieser Tätigkeit hilft er Menschen dabei, die Herausforderungen der Arbeitswelt zu meistern und persönlich weiter zu kommen. Er ist Gründungsmitglied der German UPA.

Alecs Navio "Der Künstler"

Alecs Navio hat viele Jahre als Führungskraft und Geschäftsführer im Bereich Marketing und IT Erfahrungen gesammelt und war dabei auch bildender Künstler. Er hat auf Gran Canaria einen kreativen Arbeits- und Gestaltungsraum für Software-Teams und andere Co-Worker geschaffen, in dem Business und Kunst in einer neuartigen Weise verbunden werden.
Alecs wird mit uns experimentieren und wir werden Teil seines Experimentes.

Preise und Anmeldung

In Kürze können wir Ihnen die Buchung über einen entsprechenden Partner anbieten. Gerne können Sie uns aber vorher schon kontaktieren und gerne besprechen wir mit Ihnen, ob das Seminar zu Ihnen passt. 

 

Kontakt